Eilmeldung

Eilmeldung

Literaturnobelpreisträger Günter Grass im Alter von 87 Jahren gestorben

Der deutsche Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben. Das teilte der Steidl Verlag

Sie lesen gerade:

Literaturnobelpreisträger Günter Grass im Alter von 87 Jahren gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben.

Das teilte der Steidl Verlag in Göttingen mit.

Grass galt als einer der weltweit bedeutendsten deutsche Autoren der Gegenwart.

Lebenslang schaltete er sich in gesellschaftspolitische Debatten ein. So unterstützte er Willy Brandts Aussöhnungspolitik mit Polen und machte Wahlkampf für die SPD. Grass löste auch heftige Kontroversen aus, zuletzt 2012 wegen eines Israel-kritischen Gedichts.

Gleich sein erster, 1959 erschienener Roman “Die Blechtrommel” geriet zum Welterfolg.

40 Jahre später wurde Grass für sein Gesamtwerk mit dem Literaturnobelpreis geehrt.

“Die Blechtrommel” brachte dem gebürtigen Danziger auch international den Durchbruch. Sie gehört zu den wichtigsten Romanen der deutschen
Nachkriegsliteratur und gilt als Jahrhundertwerk.

Das Nobelpreis-Komitee nannte das Buch die “Wiedergeburt des deutschen Romans im 20. Jahrhundert”.

Auch Frank-Walter Steinmeier trauert – auf Twitter.