Eilmeldung

Eilmeldung

Dritter Kandidat der Republikaner: Marco Rubio will US-Präsident werden

Er ist der dritte Republikaner, der seinen Hut in den Ring wirft: Marco Rubio hat seine Kandidatur für die US-Präsidentenwahl 2016 bekannt gegeben

Sie lesen gerade:

Dritter Kandidat der Republikaner: Marco Rubio will US-Präsident werden

Schriftgrösse Aa Aa

Er ist der dritte Republikaner, der seinen Hut in den Ring wirft: Marco Rubio hat seine Kandidatur für die US-Präsidentenwahl 2016 bekannt gegeben.

Er präsentierte sich selbst als Kopf einer neuen politischen Generation. Es gehe um eine Entscheidung zwischen Vergangenheit und Zukunft. Die Kandidatin der Demokraten, Hillary Clinton, bezeichnete er als “Führerin von gestern”.

“Ich habe mich dazu entschieden, die Ankündigung am Freedom Tower zu machen, weil das ein Symbol unserer Identität ist, als ein Land der Chancen”, so Rubio. “Und ich bin zuversichtlicher denn je, dass es trotz aller Probleme in unserer Macht steht, unsere Zeit zu einem neuen amerikanischen Jahrhundert zu machen. Mit den Erfahrungen aus unserer Geschichte und den Versprechen auf unsere Zukunft habe ich mich entschlossen, mich um das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu bewerben.”

Der 43-jährige Rubio ist das Kind kubanischer Einwanderer. Er gehört zum konservativen Flügel seiner Partei.

Die Vorwahlen in den USA beginnen im Januar 2016 – die Wahlen selbst sind dann im November.