Eilmeldung

Eilmeldung

Ebola: Schulen in Sierra Leone freigegeben

Als letztes der von der Ebola-Epidemie betroffenen westafrikanischen Länder hat Sierra Leone nach über acht Monaten die Schulen wieder geöffnet. Laut

Sie lesen gerade:

Ebola: Schulen in Sierra Leone freigegeben

Schriftgrösse Aa Aa

Als letztes der von der Ebola-Epidemie betroffenen westafrikanischen Länder hat Sierra Leone nach über acht Monaten die Schulen wieder geöffnet.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist es Sierra Leone gelungen, die Zahl der Neuinfektionen drastisch zu reduzieren.

In den Nachbarländern Guinea und Liberia hatten die Schulen bereits im Januar beziehungsweise Februar wiedereröffnet.