Eilmeldung

Eilmeldung

Großbritannien: Liberaldemokraten setzen auf Herz - UKIP will EU-Referendum

Sie würden wohl gern Zünglein an der Waage werden: die Liberaldemokraten von Nick Clegg. In Großbritannien wird in drei Wochen ein neues Parlament

Sie lesen gerade:

Großbritannien: Liberaldemokraten setzen auf Herz - UKIP will EU-Referendum

Schriftgrösse Aa Aa

Sie würden wohl gern Zünglein an der Waage werden: die Liberaldemokraten von Nick Clegg. In Großbritannien wird in drei Wochen ein neues Parlament gewählt, in Umfragen erhalten derzeit weder die regierenden Konservativen noch die oppositionelle Labourpartei eine ausreichende Mehrheit.

Parteichef Clegg stellte jetzt in London klar, dass ein Referendum über den Verbleib des Landes in der EU nicht auf der Prioritätenliste der Liberaldemokraten steht.

“Wollt Ihr etwa Nigel Farage durch die Tür in Downing Street Ten gehen sehen, oder Alex Salmond am Kabinettstisch? Oder wollt Ihr die Liberaldemokraten? Die Liberaldemokraten werden einer konservativen Regierung ein Herz geben – und einer Labourregierung ein Hirn”, so Clegg in Anspielung auf die schottische Unabhängigkeitspartei und die EU-Gegner der UKIP.

Deren Anführer Nigel Farage gab sich zuversichtlich, bei der Wahl am 7. Mai die Zahl ihrer Parlamentssitze erheblich erhöhen zu können. Seine sonst sehr radikale Rhethorik im Hinblick auf Einwanderer versuchte er im südenglischen Essex im Zaum zu halten. Klar machte Farage allerdings, dass seine Partei auf ein Referendum setzt.

“Wir sind die einzige Partei bei dieser Wahl, die auf einem Handelsabkommen mit Europa besteht”, so Farage, “wir wollen unseren europäischen Freunden gute Nachbarn sein. Aber wir wollen unbedingt ein Referendum, damit wir unser Land von dieser Union befreien können.”

In Umfragen liegen Labour und Konservative nahezu Kopf an Kopf. Premierminister David Cameron hatte für das Jahr 2017 ein Referendum über den Verbleib in der Europäischen Union angekündigt.