Eilmeldung

Eilmeldung

Prominente Maidan-Gegner in Kiew ermordet

In der Ukraine ist der prominente russlandfreundliche Publizist und Regierungsgegner Oles Busina vor seiner Wohnung erschossen worden. Es gebe bisher

Sie lesen gerade:

Prominente Maidan-Gegner in Kiew ermordet

Schriftgrösse Aa Aa

In der Ukraine ist der prominente russlandfreundliche Publizist und Regierungsgegner Oles Busina vor seiner Wohnung erschossen worden. Es gebe bisher keinen Hinweis auf die Täter, teilten die Behörden mit. Der 45-Jährige polarisierte seit Jahren mit seinen Kolumnen in der Tageszeitung “Segodnja”. Er war ein Gegner der proeuropäischen Proteste auf dem Maidan im vergangenen Jahr.

Am Mittwochabend war ein Mitglied der Regierung des damaligen ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch tot aufgefunden worden. Oleg Kalaschnikow gehörte wie Janukowitsch der Partei der Regionen an. Nach Angaben aus Regierungskreisen hat er möglicherweise Verbindungen zur Anti-Maidan-Bewegung gehabt.

Die russische Nachrichtenagentur Tass berichtet, dass auch der prorussische Journalist Sergej Sukhobok getötet worden ist. Details wurden nicht genannt. In den vergangenen Wochen sind in der Ukraine mindestens acht Mitglieder von Janukowitschs “Partei der Regionen” tot aufgefunden worden. Zumeist wurden die Todesfälle als Selbstmord eingestuft.