Eilmeldung

Eilmeldung

Verschwundener Flug MH370: Ausweitung des Suchgebiets

Die Regierungen von Malaysia, Australien und China planen eine Ausweitung der Suche nach dem verschwundenen Flug MH370 der Malaysia Airlines. Das

Sie lesen gerade:

Verschwundener Flug MH370: Ausweitung des Suchgebiets

Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierungen von Malaysia, Australien und China planen eine Ausweitung der Suche nach dem verschwundenen Flug MH370 der Malaysia Airlines.

Meinung

Das Gebiet würde dann praktisch alle Möglichkeiten abdecken

Das vereinbarten die zuständigen Minister bei einem Treffen in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur.

Die Intensivierung der Suchaktion könnte in sechs Wochen beginnen.

Warren Truss, Vize-Premierminister Australiens, sagte in Kuala Lumpur:

“Wir haben eine Ausweitung des Suchgebiets um 60.000 Quadratkilometer für den Fall beschlossen, dass wir das Flugzeug bis Ende Mai nicht aufspüren.

Das Gebiet würde dann praktisch alle in Frage kommenden Möglichkeiten abdecken.

Zumindest aber die Regionen, in denen wir eine Lokalisierung als möglich erachten.”

Flug MH370 war im März vergangenen Jahres mit
239 Menschen an Bord auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking vom Kurs abgewichen und ist seitdem verschollen.

Das Wrack wird im Indischen Ozean vermutet.

Durch die Ausweitung würde die abzusuchende Region auf rund 120.000 Quadratkilometer verdoppelt.

Das bisherige Suchgebiet westlich der australischen Küste ist nach Angaben der Minister zu 61 Prozent überprüft. Die übrigen 39 Prozent sollten bis 31. Mai untersucht sein.