Verschwundener Flug MH370: Ausweitung des Suchgebiets

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Verschwundener Flug MH370: Ausweitung des Suchgebiets

<p>Die Regierungen von Malaysia, Australien und China planen eine Ausweitung der Suche nach dem <a href="http://de.euronews.com/2015/03/08/verschwundener-mh370-flug-das-groesste-raetsel-der-luftfahrt/">verschwundenen Flug MH370</a> der Malaysia Airlines.</p> <p>Das vereinbarten die zuständigen Minister bei einem Treffen in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur.</p> <p>Die Intensivierung der Suchaktion könnte in sechs Wochen beginnen.</p> <p>Warren Truss, Vize-Premierminister Australiens, sagte in Kuala Lumpur:</p> <p>“Wir haben eine Ausweitung des Suchgebiets um 60.000 Quadratkilometer für den Fall beschlossen, dass wir das Flugzeug bis Ende Mai nicht aufspüren. </p> <p>Das Gebiet würde dann praktisch alle in Frage kommenden Möglichkeiten abdecken. </p> <p>Zumindest aber die Regionen, in denen wir eine Lokalisierung als möglich erachten.”</p> <p>Flug MH370 war im März vergangenen Jahres mit<br /> 239 Menschen an Bord auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking vom Kurs abgewichen und <a href="http://de.euronews.com/2015/03/05/von-selbstmord-bis-snowden-theorien-zu-raetsel-um-flug-mh370/">ist seitdem verschollen</a>. </p> <p>Das Wrack wird <a href="http://de.euronews.com/2014/03/24/keine-hoffnung-mehr-fur-flug-mh370/">im Indischen Ozean vermutet</a>. </p> <p>Durch die Ausweitung würde die abzusuchende Region auf rund 120.000 Quadratkilometer verdoppelt.</p> <p>Das bisherige Suchgebiet westlich der australischen Küste ist nach Angaben der Minister zu 61 Prozent überprüft. Die übrigen 39 Prozent sollten bis 31. Mai untersucht sein.</p>