Eilmeldung

Eilmeldung

"Jamais de la vie" - ein französischer Sozialthriller

Sie lesen gerade:

"Jamais de la vie" - ein französischer Sozialthriller

Schriftgrösse Aa Aa

Diese Woche haben wir einen französischen Film in unserer Cinema Box. Regie führte Pierre Jolivet, der auch am Drehbuch mitschrieb. “Jamais de la

Diese Woche haben wir einen französischen Film in unserer Cinema Box. Regie führte Pierre Jolivet, der auch am Drehbuch mitschrieb. “Jamais de la vie” folgt einem ehemaligen Gewerkschafter, der nach langer Arbeitslosigkeit nun als Nachtwächter arbeitet.

Auf langweilige Nächte folgen auf hoffnungslose Nächte auf dem Parkplatz eines Pariser Vorortsupermarkts.

Gespielt wird der Nachtwächter von Olivier Gourmet. An seiner Seite ist Valérie Bonneton zu sehen, die bisher eher in Komödien aufgetreten ist. Beide sind die absolut richtige Besetzung für ihre vielschichtigen Figuren.

Olivier Gourmet findet hier zum Thema des Arbeiterkampfes zurück. Während der erste Teil des Filmes die Verzweiflung seines Alltags schildert, wird der zweite Teil zu einem regelrechten Thriller.

Auf dem Weg zur Erlösung hat der Wachmann sein letztes Wort noch nicht gesprochen, was die Ungerechtigkeit in seiner Welt angeht.

Ein guter Film. Eine schöne Woche.