Eilmeldung

Eilmeldung

"Unbändige Kraft ": UrbanArt Biennale in Völklingen

Sie lesen gerade:

"Unbändige Kraft ": UrbanArt Biennale in Völklingen

Schriftgrösse Aa Aa

Internationale Superstars der Szene und aktuelle Entwicklungen der jungen Kunstart: Im gigantischen Ambiente des Weltkulturerbes Völklinger Hütte

Internationale Superstars der Szene und aktuelle Entwicklungen der jungen Kunstart: Im gigantischen Ambiente des Weltkulturerbes Völklinger Hütte findet zum dritten Mal die “UrbanArt Biennale” statt. Auf 10.000 Quadratmetern, zwischen Beton, Stahl und rauen Holzdielen spüren die Besucher die Kraft, die von der Straße kommt.

Kurator Meinrad Maria Grewenig erläutert: “Street Art ist ja am Ende des letzten Jahrhunderts in den städtischen Straßenraum eingedrungen, hat dort mit ihrer unbändigen Kraft sich auch gegen Werbebotschaften aber auch gegen das urbane Umfeld durchgesetzt und ist jetzt auf dem Weg in die Museen und die Zäune und die auf Leinwand gebrachten Writings aber auch die realen Bilder haben diese Kraft bewahrt und die Urban Art, die gerade dieses urbane Umfeld auch braucht ist ganz wesentlich bestimmt durch diese unbändige Kraft, die nach vorne geht.”

Nach dem Ende der Eisenproduktion 1986 ist die Völklinger Hütte 1994 zum Weltkulturerbe ernannt worden. Ein perfekter Platz um Urban Art zu zeigen. Einer der neuen Generation Künstler, die Street Art, Grafitti und Pop Art mischen ist Sandro Figueroa – er nennt sich selbst Sen2 . Der gebürtige Puertoricaner lebt in New York und ist begeistert von den Ausstellungsräumen: “Es ist wie ein großartiges Museum. Der Architekt hat die Teile zusammengefügt, all das Metall, all der Zement, es ist wie Kunst. Ich bin stolz eines meiner Stücke hier ausstellen zu können, es fühlt sich großartig an. Ich glaube, ich mache etwas schönes und tolles, wenn wir die Stücke hier hinbringen.”

Die ägyptische Street Art-Künstlerin Hanaa el Degham stellt hier ihr Bild “Die Rückkehr des ägyptischen Geistes … Noch nicht realisiert!” aus. Degham lebt nun in Berlin und ist nicht mehr oft auf der Straße: “Ich gehe wirklich nur noch raus, wenn ich das Gefühl habe: Jetzt will ich etwas sagen. Deshalb gehen ich nur selten raus auf die Straße.”

Arabische Kunst ist ein Schwerpunkt dieser Biennale. Insgesammt stellen mehr als 80 Künstler aus 23 Ländern ihre Werke aus. Die Urban Art Biennale in Völklingen läuft noch bis November.