Eilmeldung

Eilmeldung

Auch toll... Arbeitslose Bernhardiner und andere skurrile Geschichten

Russland: Singende Rentnerin trifft ihr Idol Aznavour Für eine 73-jährige Frau in Russland ist ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen: Lidia Ivanovna

Sie lesen gerade:

Auch toll... Arbeitslose Bernhardiner und andere skurrile Geschichten

Schriftgrösse Aa Aa

Russland: Singende Rentnerin trifft ihr Idol Aznavour

Für eine 73-jährige Frau in Russland ist ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen: Lidia Ivanovna traf den französischen Chansonnier Charles Aznavour.

Vor rund einem Monat (http://www.rferl.org/content/russia-facebook-drama-babushka-aznavour/26910216.html) sah der Journalist Aleksandr Chernykh die Rentnerin, wie sie in der Moskauer U-Bahn auf ein Magazin eines Zeitungsstandes starrte. Auf dem Cover des Heftes war ein Foto von Charles Aznavour. Sie gerieten ins Gespräch und sie vertraute ihm an, dass sie auch ein Fan von Joe Dassin sei. Plötzlich fing sie an zu singen. Sie gab u.a. das Lied “Milord” von Edith Piaf zum Besten. Der Journalist nahm sie auf und stellte dann den Film auf Facebook.

Innerhalb kürzester Zeit hatten 400.000 Menschen das Video angeklickt. Die Geschichte kam auch Charles Aznavour zu Ohren. Der 90-Jährige, der am 22. April in Moskau auftreten sollte, schrieb Chernykh, um ihm zu sagen, dass er Lidia gerne Backstage sehen würde.

Und so kam es, dass Lidia ihr Idol traf. Aznavour schenkte ihr Blumen und sie sang für ihn. Sehen Sie selbst:

http://tvrain.ru/teleshow/here_and_now/babushka_lida_poluchila_tsvety_ot_sharlja_aznavura-386274/

Ukraine: Betrunkene Polizisten

In Cherson im Süden der Ukraine feierten Polizisten den Nationalen Polizeitag ausgiebig in einer Diskothek. Es floss sehr viel Alkohol. Die Polizisten randalierten in dem Nachtklub und griffen sogar andere Gäste an. Der Staatsanwalt der Stadt erklärte, es sei eine Ermittlung gegen die Beamten eingeleitet worden.

Video:

Nach George Clooney, nun auch Espresso im Weltraum…

Die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti hat nun nicht mehr so große Sehnsucht nach dem Planeten Erde. Denn der Raumtransporter Dragon brachte ihr eine Espresso-Maschine. Die in Italien hergestellte ISSpresso ist die erste Kaffee-Maschine, die in der Schwerelosigkeit funktioniert.

http://www.corriere.it/notizie-ultima-ora/Scienza_e_salute/Capsula-Dragon-agganciata-ISS/17-04-2015/1-A_016701049.shtml

Schweiz: Keine Selfies mehr mit Bernhardinern

Nach scharfer Kritik von Tierschützern schafft Zermatt die “Foto-Bernhardiner” ab. Die Hunde mussten bislang vor der malerischen Bergkulisse mit Touristen posieren. Tierschützer zufolge fristeten die Tiere ein armseliges Dasein. Sie seien immer im Zwinger eingesperrt und bekämen kaum Bewegung.

Die Internetseite ISSUU.com veröffentlichte einen Bericht über die Lebensbedingungen der Hunde.

http://www.tagblatt.ch/aktuell/panorama/panorama/Keine-Fotos-mit-Bernhardinern-mehr;art253654,4201006

Dubai: Gefährliches Pflaster für verlorene Touristen

Ein Tourist aus Kasachstan ist in Dubai verhaftet worden, weil er einer Polizistin auf die Schulter getippt hatte. Der Mann hatte sich verfahren und wollte nach dem Weg fragen. Er erzählt, die Polizistin habe ihm den Rücken zugedreht und habe mit anderen Menschen geredet, deswegen habe er ihr auf die Schulter getippt, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Was er getan hatte, wurde als Belästigung angesehen.

Jetzt drohen dem Mann sechs Monate Haft und eine Ausweisung aus dem Land, falls er schuldig gesprochen wird.

http://7daysindubai.com/tourist-arrested-after-tapping-dubai-policewoman-on-shoulder/60679

Marokko: “Geisterzug” fährt dem Lokführer davon

Am Bahnhof Kénitra fuhr ein Zug plötzlich ohne den Lokführer weiter. Dieser hatte den Zug nur kurz verlassen, um sich einen Kaffee zu holen. Der Zug fuhr anderthalb Kilometer alleine, bevor er stoppte. Es waren 20 Passagiere an Bord. Die Zeitung Al Massae berichtete, der Lokführer sei sehr überrascht gewesen, als er auf das Gleis zurückkehrte und sah, dass der Zug verschwunden war.

http://www.almassaepress.com