Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Grünes Licht für Skandal-Team Astana

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Grünes Licht für Skandal-Team Astana

<p>Die Radsport-Mannschaft Astana behält ihre WorldTour-Lizenz unter Auflagen. Nach Angaben des Weltradsportverbandes (<span class="caps">UCI</span>) hat die Lizenzkommission ihre Ermittlungen gegen das kasachische Team eingestellt.</p> <p>Aufgrund von positiver Dopingbefunde im vergangenen Jahr war eine Untersuchung unter Leitung von Sportwissenschaftlern der Universität Lausanne eingeleitet worden. Die <span class="caps">UCI</span> hatte empfohlen, der Mannschaft von Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali die Startberechtigung für die WorldTour zu entziehen. <a href="http://de.euronews.com/2015/02/27/uci-fordert-lizenzentzug-fuer-astana/">Mehr zu diesem Thema…</a></p> <p>Nibali hat also die Möglichkeit, seinen Titel bei der Frankreich-Rundfahrt zu verteidigen. Vor Freude machte der Italiener einen Hochstarter:</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>One wheel with <a href="https://twitter.com/vincenzonibali"><code>VincenzoNibali</a> at <a href="https://twitter.com/flechewallonne"></code>FlecheWallonne</a> <a href="https://t.co/URXz0d65zB">https://t.co/URXz0d65zB</a></p>— Astana Pro Team (@AstanaTeam) <a href="https://twitter.com/AstanaTeam/status/591334673600663554">23. April 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p><a href="http://astanaproteam.kz/en/page/news/6462-official-statement-uci-license-commission/">In einer Stellungnahme der Astana-Mannschaft heißt es, man sei fest entschlossen, die gestellten (aber bisher nicht benannten) Bedingungen zu erfüllen und wolle sich nun wieder auf Radrennen konzentrieren.</a></p>