Eilmeldung

Eilmeldung

Russischer Raumfrachter dümpelt im All

Der vorübergehend nicht ortbare russische Raumfrachter “Progress M-27M” ist auf eine falsche Umlaufbahn geraten. Das teilte ein Mitarbetier der

Sie lesen gerade:

Russischer Raumfrachter dümpelt im All

Schriftgrösse Aa Aa

Der vorübergehend nicht ortbare russische Raumfrachter “Progress M-27M” ist auf eine falsche Umlaufbahn geraten. Das teilte ein Mitarbetier der Flugleitzentrale bei Moskau mit.

Wegen einer schweren technischen Panne war das unbemannte Raumschiff vom Typ Sojus kurz nach dem Start von seinem vorgesehenen Kurs abgewichen. Mehrere Stunden war der Funkkontakt abgebrochen. Grund dafür seien zwei defekte Antennen.

Das Raumschiff war am Dienstagmorgen mit rund 2,4 Tonnen Nachschub für die Internationale Raumstation ISS vom Weltraum-bahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet.

Das Kontrollzentrum bemüht sich nun, das Schiff auf Kurs zu bringen. Sollte die Steuerung nicht anspringen, so hieß es, müssen man den Raumfrachter möglicherweise aufgeben.