Eilmeldung

Eilmeldung

Boko Haram: Nigerianische Armee befreit 300 entführte Frauen und Mädchen

Die nigerianische Armee hat rund 200 Mädchen und 93 Frauen aus der Gewalt der islamistischen Terrororganisation Boko Haram befreit. Die vor mehr als

Sie lesen gerade:

Boko Haram: Nigerianische Armee befreit 300 entführte Frauen und Mädchen

Schriftgrösse Aa Aa

Die nigerianische Armee hat rund 200 Mädchen und 93 Frauen aus der Gewalt der islamistischen Terrororganisation Boko Haram befreit. Die vor mehr als einem Jahr aus dem Ort Chibok entführten Schulmädchen sind nicht darunter. Das teilte ein Armeesprecher mit.

Für die lange hilflos wirkende Regierung ist die Aktion eine weitere Erfolgsmeldung im Kampf gegen die Extremisten. Seit einigen Monaten geht Nigeria gemeinsam mit mehreren ebenfalls betroffenen Nachbarländern gegen Boko Haram vor.

Wie nigerianische Medien berichten, wurden die Frauen und Mädchen aus drei Lagern der Extremisten im Waldgebiet um Sambisa, südlich der Boko-Haram-Hochburg Maiduguri befreit.

Boko Haram versucht im Nordosten Nigerias einen islamistischen Gottesstaat zu errichten und entführt junge Mädchen, um sie zum Übertritt zum Islam zu zwingen, sie zwangsweise zu verheiraten oder als Sklavinnen zu halten.

Die Verschleppung von über 200 Schülerinnen aus Chibok hatte im April vergangenen Jahres weltweit Aufmerksamkeit auf den Konflikt gelenkt.