Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Shinzo Abe hält als erster japanischer Regierungschef Rede vor dem US-Kongress

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Shinzo Abe hält als erster japanischer Regierungschef Rede vor dem US-Kongress

<p>Erstmals hat ein japanischer Regierungschef vor beiden Kammern des amerikanischen Parlaments in Washington eine Rede gehalten. Shinzo Abe ging vor dem Kongress vor allem auf die japanische Rolle im Zweiten Weltkrieg ein. Bereits am Vortga hatten die <span class="caps">USA</span> und Japan sich auf eine engere militärische Zusammenarbeit geeinigt. Nach den neuen Verteidigungsrichtlinien kann Japan notfalls nicht nur sich<br /> selbst verteidigen, sondern auch Verbündete wie die <span class="caps">USA</span>.</p> <p>Abe sagte, er biete im Namen Japans und des japanischen Volkes seinen profunden und ewigen Respekt den Seelen all der Amerikaner an, deren Leben während des Zweiten Weltkrieges verloren gegangen sei.</p> <p>US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle empfingen Abe und seine Frau Akie am Dienstag bei einer offiziellen Willkommenszeremonie mit militärischen Ehren. Obamas Sprecher sagte, es gehe darum, den Bürgern beider Länder die Stärke des Bündnisses zu signalisieren. Thema des Treffens war auch das<br /> transpazifische Freihandelsabkommen <span class="caps">TPP</span>. Damit wollen die <span class="caps">USA</span> der wirtschaftlichen Vorreiterstellung Chinas in Asien etwas entgegensetzen.</p>