Eilmeldung

Eilmeldung

Solidaritätsmärsche nach Baltimore: Demonstranten fordern Aufklärung im Fall Gray

In Baltimore haben am Mittwoch tausende friedliche Demonstranten Polizeireformen und Aufklärung im Fall Freddy Gray gefordert. Am Freitag soll die

Sie lesen gerade:

Solidaritätsmärsche nach Baltimore: Demonstranten fordern Aufklärung im Fall Gray

Schriftgrösse Aa Aa

In Baltimore haben am Mittwoch tausende friedliche Demonstranten Polizeireformen und Aufklärung im Fall Freddy Gray gefordert.

Am Freitag soll die polizeiliche Untersuchung des Vorfalls in Baltimore abgeschlossen sein. Öffentlich gemacht werden die Erkenntnisse, laut einem Polizeisprecher, aber erst einmal nicht.

Freddy Gray, ein 25-jährige Afro-Amerikaner, war an einer Rückenverletzung gestorben, die er unter bisher ungeklärten Umständen in Polizeigewahrsam erlitt. Nach seiner Beerdigung am Montag war es zu schweren Krawallen gekommen.

Rund 3000 Polizisten und Nationalgardisten überwachten den friedlichen Protestzug am Mittwoch. Sie überwachen auch die Einhaltung der nächtlichen Ausgangssperre, die seit Dienstagabend in der 600.000-Einwohner-Stadt gilt. 35 Festnahmen gab es in der ersten Nacht.

Seit in Baltimore der Notstand gilt, haben sich die Krawalle vom Montag nicht wiederholt. Normalität ist aber auch nicht eingekehrt. Ein Baseball-Spiel der Baltimore Orioles gegen die Chicago White Sox fand aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen vor leeren Rängen statt.

“Heute hat mir jede Person, mit der ich gesprochen habe, ausgiebig gedankt”, sagte Gouverneur Larry Hogan, der den Notstand in Baltimore ausgerufen hatte. “Danke, dass Sie die Nationalgarde und die Landespolizei geholt haben, danke, dass Sie Recht und Ordnung wieder hergestellt haben. Am Montag stand die Stadt in Flammen, Autos explodierten. Geschäfte wurden geplündert und Wohnhäuser niedergebrannt. Die Leute sind ziemlich glücklich, dass wir hier sind.”

In mehreren Städten der USA gab es am Mittwoch Solidaritätsmärsche, so auch in New York. Dort forderten hunderte Demonstranten die ebenfalls eine umfassende Aufklärung des Falles Gray und ein Umdenken bei den den Polizeibehörden.