Eilmeldung

Eilmeldung

Front National: Turbulente Mai-Kundgebung in Paris

In Paris haben Femen-Aktivistinnen die Mai-Kundgebung des Front National auf dem Opernplatz gestört. Zwei Angehörige der Gruppe wurden von

Sie lesen gerade:

Front National: Turbulente Mai-Kundgebung in Paris

Schriftgrösse Aa Aa

In Paris haben Femen-Aktivistinnen die Mai-Kundgebung des Front National auf dem Opernplatz gestört. Zwei Angehörige der Gruppe wurden von Ordnungskräften der Partei weggezerrt, als sie versuchten, sich der Vorsitzenden Marine Le Pen zu nähern. Kurze Zeit später erschienen drei Aktivistinnen mit Hiltlergruß auf einem Hotelbalkon – Parteichefin Marine Le Pen kommentierte den Protest, es sei komisch, sich Feministin zu nennen und eine Zeremonie zu Ehren der Johanna von Orléans stören zu wollen. Auch diese Aktivistinnen wurden von Sicherheitskräften der Partei weggezerrt. Die Ordner und die drei Femen-Mitglieder wurden verhaftet.

Auch der Front-Ehrenvorsitzende Jean-Marie Le Pen brachte die Veranstaltung durcheinander, als er sich trotz des Streits mit seiner Tochter auf die Bühne begab. Auch den Blumengruß an der Statue der Johanna von Orléans erledigten Vater und Tochter getrennt voneinander. Als er sein Bouquet niedergelegt hatte, schrie Jean-Marie Le Pen: “Zur Hilfe, Johanna!”

Zudem gab es ein Vorfall mit Journalisten des Fernsehsenders Canal+: Sie wurden von Front National-Sympathisanten angegriffen.