Eilmeldung

Eilmeldung

Inflationäre Mehrwertsteuer in Japan

Sie lesen gerade:

Inflationäre Mehrwertsteuer in Japan

Schriftgrösse Aa Aa

Etwas höhere Benzinpreise haben die Inflation in Japan leicht angetrieben. Ohne Berücksichtigung frischer Lebensmittel sind die Preise im März im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent gestiegen, so die Regierung. Im Februar hatte die Rate noch bei 2,0 Prozent gelegen.

Die seit vergangenen Jahr höhere Mehrwertsteuer herausgerechnet, stiegen die Preise laut einer Schätzung der Bank of Japan im März um 0,2 Prozent.

Die Bank of Japan will weiter jährlich 605 Milliarden Euro in die Märkte pumpen, durch den Ankauf von Wertpapieren und Anleihen.

Die Arbeitslosenquote sank unterdessen im März im Vergleich zum Vormonat laut Angaben vom Freitag leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent.

su mit dpa, Reuters