Eilmeldung

Eilmeldung

Israel: Auseinandersetzungen bei Kundgebung von äthiopischen Juden

Auslöser für ihren Ärger war ein Video, in dem zwei Polizisten einen äthiopischen Juden angreifen und festnehmen. Die Äthiopier sehen sich oft benachteiligt.

Sie lesen gerade:

Israel: Auseinandersetzungen bei Kundgebung von äthiopischen Juden

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Kundgebung in Jerusalem ist es zu Auseinandersetzungen mit der israelischen Polizei gekommen.

Die Demonstranten waren Israelis äthiopischer Abstammung.

Auslöser für ihren Ärger war ein Video, in dem zwei Polizisten einen äthiopischen Juden angreifen und festnehmen.

Die Äthiopier kamen seit den Siebzigern ins Land; heute sind es über hunderttausend. Viele von ihnen sehen sich in Israel benachteiligt.

Die Polizei greife gegen die Israelis äthiopischer Abstammung unverhältnismäßig hart durch, sagt er. In vielen Fällen seien diese verprügelt worden.

Die Kundgebung begann friedlich; zu den Auseinandersetzungen kam es, als die Demonstranten zum Amtssitz des Regierungschefs wollten.