Eilmeldung

Eilmeldung

Sintflutartige Regenfälle in Queensland

Bei sintflutartigen Regenfällen in Australien sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Alle wurden getötet, als sie versuchten, per Auto

Sie lesen gerade:

Sintflutartige Regenfälle in Queensland

Schriftgrösse Aa Aa

Bei sintflutartigen Regenfällen in Australien sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Alle wurden getötet, als sie versuchten, per Auto überschwemmte Straßen zu passieren. Das Zentrum des Unwetters lag in Queensland, rund 50 Kilometer nördlich von Brisbane, teilte Annastacia Palaszczuk, die Premierministerin des Bundesstaates mit.

Polizeisprecher Lee Jeffries sagte: “Während der Nacht gab es Notrufe von Leuten, die auf überschwemmte Straßen gerieten, von Menschen, die in ihren Fahrzeugen oder auf Hausdächern festsaßen und sogar von Leuten, die nicht schwimmen können. Das Tragische ist, dass die Menschen Risiken eingehen, um durch die Überschwemmungen zu kommen”,

Innerhalb von drei Stunden fielen 277 Millimeter Regen. Zahlen des australischen meteorologischen Dienstes zufolge gibt es in der Region im gesamten Monat Mai durchschnittlich 129 Millimeter Niederschlag.