Eilmeldung

Eilmeldung

Elefanten-Selfie: Kerry in Kenia

Eigentlich ist US-Außenminister John Kerry nach Kenia gereist, um dem Land einen Monat nach dem Anschlag auf die Universität von Garissa die

Sie lesen gerade:

Elefanten-Selfie: Kerry in Kenia

Schriftgrösse Aa Aa

Eigentlich ist US-Außenminister John Kerry nach Kenia gereist, um dem Land einen Monat nach dem Anschlag auf die Universität von Garissa die Unterstützung der USA im Kampf gegen die Al-Shabaab-Miliz zuzusichern. Beim Besuch einer Farm für Elefantenwaisen nutzte er die Gelegenheit für ein Selfie mit einem der kleinen Dickhäuter.

“Habe einen neuen Freund” twitterte Kerry:

Übrigens ist der Elefant das Tier der Republikaner in den USA – und also der politischen Gegner von John Kerry. Die Demokraten haben einen Esel als Wahrzeichen.