Eilmeldung

Eilmeldung

Huthi-Rebellen beschießen saudische Stadt

Huthi-Rebellen haben offenbar vom Jemen aus die südsaudische Stadt Nadschra mit Granatwerfern und Katjuscha-Raketen beschossen. Das meldeten

Sie lesen gerade:

Huthi-Rebellen beschießen saudische Stadt

Schriftgrösse Aa Aa

Huthi-Rebellen haben offenbar vom Jemen aus die südsaudische Stadt Nadschra mit Granatwerfern und Katjuscha-Raketen beschossen. Das meldeten saudische Behörden. Den Berichten zufolge wurden auch Schulen und Krankenhäuser beschädigt.

Der Angriff ereignete sich, während die Mitglieder des Golf-Kooperationsrates in der saudischen Hauptstadt Riad zu ihrem jährlichen Treffen zusammenkamen. Die Politiker aus den sunnitisch geprägten Rats-Staaten wollten über den Konflikt mit den schiitischen Huthis und dem ebenfalls schiitischen Iran sprechen, der die Huthis unterstützt. Außerdem ging es um Teherans Atomprogramm.

Als erster westlicher Regierungschef nahm Frankreichs Präsident Francois Hollande an dem Golf-Treffen teil. Hollande hatte zuvor in Katar einen Deal über den Verkauf französischer Kampfjets vom Typ Rafale an den Golfstaat unterzeichnet.

Saudi-Arabien führt eine Militärallianz gegen die Huthis. “Mehrfach bombardierten”:

Kampfjets der Koalition Stellungen der Huthis am Flughafen der jemenitischen Hauptstadt Sanaa.

In der Hafenstadt Aden wiederum liefern sich Milizen seit Tagen Gefechte mit den Huthi-Rebellen. Die Milizen stehen hinter dem nach Saudi-Arabien geflüchteten jemenitischen Präsidenten Abd-Rabbu Mansour Hadi.

Unterdessen verlangten die Vereinten Nationen vom Militärbündnis, eine Feuerpause einzulegen.

Le président François Hollande est arrivé ce matin au Qatar, accompagné de Laurent Fabius, ministre des Affaires étrangè…

Posted by Élysée – Présidence de la République française on Montag, 4. Mai 2015

"C'était un contrat qui était attendu depuis plusieurs mois" — François Hollande à la suite de la signature du contrat…

Posted by Élysée – Présidence de la République française on Montag, 4. Mai 2015