Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Biker besuchen KZ-Gedenkstätte Dachau

Sympathisanten des kremlnahen russischen Motorradclubs “Nachtwölfe” haben am Montag die KZ-Gedenkstätte Dachau in Bayern besucht. Vier Männer fuhren

Sie lesen gerade:

Russische Biker besuchen KZ-Gedenkstätte Dachau

Schriftgrösse Aa Aa

Sympathisanten des kremlnahen russischen Motorradclubs “Nachtwölfe” haben am Montag die KZ-Gedenkstätte Dachau
in Bayern besucht. Vier Männer fuhren mit Motorrädern vor und schwenkten Fahnen in den russischen Nationalfarben weiß, blau und rot. Ein Priester der russisch-orthodoxen Auferstehungskirche der Gedenkstätte sagte, die Christen hätten Kerzen angezündet und gebetet. Anschließend hätten die Männer das Krematorium des vor 70 Jahren von US-Truppen befreiten Konzentrationslagers besucht und Blumen niedergelegt. Andernorts wurde Mitgliedern der Gruppe die Einreise nach Deutschland verwehrt.