Eilmeldung

Eilmeldung

UKIP-Chef Farage am Rande der Wahlniederlage

Eines der spannendsten Rennen bei Unterhauswahl findet im Wahlkreis Thanet South in der Grafschaft Kent statt. Dort tritt der Chef der euroskeptischen UKIP an.

Sie lesen gerade:

UKIP-Chef Farage am Rande der Wahlniederlage

Schriftgrösse Aa Aa

Eines der spannendsten Rennen bei Unterhauswahl findet im Wahlkreis Thanet South in der Grafschaft Kent statt. Dort tritt der Chef der euroskeptischen UKIP an. In den letzten Meinungsumfragen kommt er auf 32 Prozent der Stimmen, zwei Prozent weniger als der Kandidat der Konservativen. Bei den Menschen kommt UKIP mit dem Thema Beschränkung der Zuwanderung an:

“Was in unserem Land passiert, schafft Vorurteile und wir sind kein Volk von Vorurteilen. Wir mögen alle. Wir reisen ins Ausland, aber wir können nicht alle hier aufnehmen”, meint eine Frau.

“Wir halten an Cameron fest, da wissen wir was wir haben. Wenigstens versucht er, die Probleme zu lösen. Er gibt uns die Möglichkeit eines Referendums im kommenden Jahr”, meint ein Taxifahrer.

“Wenn Nigel Farage seinen Wahlkreis nicht gewinnt, will er zurücktreten”, sagt der euronews-Korrespondent.

Der Chef der UKIP stellt bereits die Legitimität einer Wahl in Frage, bei der seine Partei, die drittstärkste nach Stimmen, kaum Unterhausmandate erringen dürfte.

“Wir haben in diesem Land eine total negative Politik. Und ich glaube, das hängt mit dem Mehrheitswahlrecht zusammen. Bitte wählt mich, ich bin nicht so schlimm wie die anderen. Wenn wir ein Verhältniswahlrecht hätten, dann würden wir Leute haben, die sagen, wählt mich, weil ich für dieses oder jenes eintrete”, meint Farage.

Farages konservativer Gegenkandidat, Craig MacKinlay, war 1997 kurzzeitig UKIP-Vorsitzender und bis zu seinem Übertritt zu den Konservativen 2002 stellvertretender Parteivorsitzender. MacKinley wirbt um die Stimmen der Euroskeptiker.

“Einer von beiden wird Premierminister, David Cameron oder Ed Miliband. Die einzige Partei, die ich mir als Regierungspartei vorstellen kann sind die Konservativen. Wir haben das klare Versprechen gegeben, dass wir die EU-Mitgliedschaft neu verhandeln und darüber eine Volksabstimmung abhalten. Wenn jemand anderes gewinnt, wird das nicht passieren”, wirbt Craig MacKinlay.

Der Wahlkreis Thanet South war bislang eine konservative Hochburg. Ramsgate, die größte Stadt im Wahlkreis ist aber nur noch ein Schatten ihres früheren Glanzes als prosperierendes Seebad – so wie die Partei Margaret Thatchers.