Eilmeldung

Eilmeldung

Londons Börse hat ein Loch

Sie lesen gerade:

Londons Börse hat ein Loch

Schriftgrösse Aa Aa

Die Börse in London hat heute im Minus geschlossen. Der FTSE fiel um gut 0,7 Prozent auf 6886 Punkte, so tief wie seit Anfang April nicht mehr. Dabei hatte der Index vergangenen Monat noch Rekordhöhen erreicht. Als Grund nennen Analysten die schwer voraussagbare Unterhauswahl und das Kopf-an-Kopf-Rennen von Labour und Konservativen. Die Börsianer fürchten eine möglicherweise schwache Regierung, aber auch ein potentieller Austritt aus der EU, den die Konservativen zumindest in Aussicht stellen, drückt auf die Laune der Aktienjongleure. Nicht zu vergessen: Auch die Schotten könnten, je nach Wahlausgang, verstärkt auf ihre Unabhängigkeit pochen, Umfragen deuten darauf hin, dass die schottische SNP dritte Kraft werden könnte. Unsicherheit also, auf der keine stabilen Börsendaten gedeihen wollen.