Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen beschießt türkischen Frachter mit Gipsplatten

Beim Beschuss eines türkischen Frachters vor der libyschen Küste ist ein Schiffsoffizier getötet worden. Mehrere Besatzungsmitglieder wurden

Sie lesen gerade:

Libyen beschießt türkischen Frachter mit Gipsplatten

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Beschuss eines türkischen Frachters vor der libyschen Küste ist ein Schiffsoffizier getötet worden. Mehrere Besatzungsmitglieder wurden verletzt. Die international anerkannte libysche Regierung erklärte, der Frachter sei beschossen worden, nachdem er versucht habe, die Blockade des von Rebellen gehaltenen Hafens Derna zu brechen.

Die Tuna-1 soll vor dem Beschuss gewarnt worden sein

Türkischen Angaben zufolge befand sich das mit Schiff einer Ladung Gipsplatten auf dem Weg von Spanien in die libysche Hafenstadt Tobruk. Die libysche Regierung wirft der Türkei vor, die islamistischen Rebellen im Osten des Lands zu unterstützen.