Eilmeldung

Eilmeldung

Toyota und Nissan rufen Millionen Autos zurück

Sie lesen gerade:

Toyota und Nissan rufen Millionen Autos zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Die beiden japanischen Autohersteller Toyota und Nissan rufen weltweit rund 6,5 Millionen Autos zurück, fünf Millionen davon sind Toyotas. Grund sind kaputte Airbags. Bei Nissan bestehe Explosionsgefahr, bei Toyota sei es möglich, dass die Luftsäcke bei einem Unfall nicht korrekt auslösten, hieß es von den Unternehmen. Bei Toyota sind Modelle aus den Jahren 2003 bis 2007, bei Nissan aus den Jahren 2004 bis 2008 betroffen. Bisher habe es keine Berichte über Unfälle gegeben, teilten die beiden Autobauer mit. Die Airbags wurden von der japanischen Firma Takata hergestellt, die bereits mit ähnlichen Problemen für Schlagzeilen gesorgt hatte.