Eilmeldung

Eilmeldung

Tschetschenischer Polizeichef heiratet 17-jährige Zweitfrau

In Tschetschenien hat der Polizeichef der autonomen Republik entgegen russischem Gesetz eine zweite Frau geheiratet. Diese ist siebzehn Jahre alt

Sie lesen gerade:

Tschetschenischer Polizeichef heiratet 17-jährige Zweitfrau

Schriftgrösse Aa Aa

In Tschetschenien hat der Polizeichef der autonomen Republik entgegen russischem Gesetz eine zweite Frau geheiratet. Diese ist siebzehn Jahre alt. Der tschetschenische Präsident Ramzan Kadirow hatte sein Einverständnis zu der Hochzeit gegeben.

Meinung

"Mittelalterliche Zustände"

Polizeichef Najud Gutchigow ist ein Vertrauter des Präsidenten und selbst 47 Jahre alt. Ein Journalist der Presseagentur AFP war bei der Heirat anwesend. Er berichtet, das junge Mädchen, Luisa Guoilabiewa, habe apathisch gewirkt. Man habe ihr die Frage, ob sie Najud Gotchigow heiraten wolle, dreimal stellen müssen, bevor sie sie mit “Ja” beantwortete.

Die Hochzeitsgesellschaft feierte nach der Trauung in einem Restaurant der tschetschenischen Hauptstadt Grosny. Präsident Ramzan Kadirow war auch da und tanzte ausgelassen.

Die Menschenrechtsbeauftragte des Kreml, Ella Pamfilowa, kritisierte die Heirat und bezeichnete die Zustände in der autonomen Republik Tschetschenien als mittelalterlich. Sie forderte Sanktionen gegen Tschetschenien.