Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche Bank stellt sich neu auf - nun muss Anshu Jain liefern

Sie lesen gerade:

Deutsche Bank stellt sich neu auf - nun muss Anshu Jain liefern

Schriftgrösse Aa Aa

Hier ein Co-Chef vor Gericht, dort eine 2,5-Milliarden-Dollar-Strafe im Libor-Skandal. Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe. Als Aufsichtsratschef Paul Achleitner die Hauptversammlung eröffnete, klagte er über das ramponierte Image der Bank und stellte den beiden Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen ein allenfalls mittelmäßiges Zeugnis aus.

Jain war in einem kurzfristig beschlossenen Vorstandsumbau wenige Stunden vorher zur unangefochtenen Nummer eins bei Deutschlands größtem Geldhaus gemacht worden. Damit wird die Doppelspitze mit Jürgen Fitschen zum Auslaufmodell.

Der gebürtige Inder leitet nun persönlich die Neuaufstellung der Bank unter dem Schlagwort “Strategie 2020”. Kein einfacher Job: Jain soll einen Schlussstrich unter unzählige Skandale ziehen, die bescheidener gewordenen Renditeziele erfüllen und wütende Aktionäre mit höheren Dividenden besänftigen.

Marcus Schenck, Hoffnungsträger aus dem Hause Goldman Sachs und neuer Finanzchef, arbeitet sich schon mal ein. Und Achleitner sagt Sätze wie: “Es geht um die Zukunft der Institution Deutsche Bank, nicht um die von Individuen.”

su mit dpa, Reuters