Eilmeldung

Eilmeldung

Irland - ein Drittel weniger Arbeitslose seit der Krise

Sie lesen gerade:

Irland - ein Drittel weniger Arbeitslose seit der Krise

Schriftgrösse Aa Aa

In Irland ist die Arbeitslosenquote unter die Marke von zehn Prozent gefallen – zum ersten Mal seit mehr als sechs Jahren.

Die Quote sank im ersten Quartal auf 9,9 Prozent, nach 10,4 Prozent Ende 2014, so das nationale Statistikamt. Anfang 2012, als Irland noch unter dem Euro-Rettungsschirm steckte, waren noch 15,1 Prozent der Iren auf Jobsuche – fast jeder sechste. Die Regierung in Dublin rechnet damit, dass die Arbeitslosenquote bis 2016 auf 8,8 Prozent fällt.

Irland hat Ende 2013 den Rettungsschirm verlassen und gilt inzwischen als Musterland unter den einstigen Euro-Krisenstaaten – mit Aussicht auf 3,6 Prozent Wirtschaftswachstum 2015 – Euro-Spitze.

Schon im vergangen Jahr war die irische Wirtschaft so stark wie kein anderes Land im Währungsraum gewachsen: 4,8 Prozent.

su mit Reuters