Eilmeldung

Eilmeldung

"Pizzica" - Lebensfreude durch Musik

Sie lesen gerade:

"Pizzica" - Lebensfreude durch Musik

Schriftgrösse Aa Aa

Lebensfreude pur: Die Pizzica – ein italienischer Volkstanz der Halbinsel Salento im Süden Italiens – lässt die Füße zucken. Der Musiker Antonio

Lebensfreude pur: Die Pizzica – ein italienischer Volkstanz der Halbinsel Salento im Süden Italiens – lässt die Füße zucken. Der Musiker Antonio Castrignanò spielte im Mai in Bourg en Bresse und Lyon. Im Interview mit euronews erklärt er die alte Tradition:

Meinung

Wer die 'Pizzica' tanzt, stirbt nie.

“Es ist eine Art Medizin, etwas Natürliches. Ein Volk, eine Gemeinschaft, die sich dafür entscheidet und einen Weg findet, Personen, die vielleicht Schwierigkeiten oder eine schlechte Erfahrung gemacht haben, nicht auszugrenzen. Sondern sie wieder in die Gesellschaft einzugliedern durch Schamanenrituale und den Tanz einer bestimmten Musik: durch die Pizzica tarantata.

Vor 20-30 Jahren war Salento selbst den Italienern unbekannt. Nicht mal die Wettervorhersage sprach von diesem winzigen Streifen Land, dem Absatz des italienischen Stiefels. Jugendliche aus Salento haben es – angefangen in den frühen 1990er-Jahren – geschafft, diese außergewöhnliche Vitalität und Kraft in Freude und Würde zu verwandeln. Eine Würde, sich zu präsentieren und der modernen Welt bekannt zu machen, als ein leidgeprüftes Volk, das trotzdem so viel Freude zu geben hat.

Die Vergangenheit kann uns so viel geben. Sie kann uns wesentliche Werte vermitteln, die wir heutzutage im Begriff sind zu verlieren. Zu kommunizieren, nicht nur über soziale Netzwerke, sondern durch echten Austausch und einander in die Augen blicken, wie man das heute oft nicht mehr macht. Nicht nur auf sein Smartphone zu starren, sondern Leute kennenzulernen und an den Treffen zu wachsen.

Wir zeigen immer sofort auf Andere, auf Menschen in Not oder solche, die ausgegrenzt werden. Aber wir kennen ihre Geschichte nicht. Wir haben das dringende Bedürfnis, eine befriedigende Lösung für uns zu finden, statt auf die Bedürfnisse zu reagieren, die die Menschen dazu bringt, ihre Würde anderswo zu finden.

Wer die ‘Pizzica’ tanzt, stirbt nie, heißt es in einem Sprichwort aus Lecce. Das ist die Quintessenz des bisher Gesagten. Sie umschließt ein ganzes Universum, drückt Lebensfreude durch Musik aus.”