Eilmeldung

Eilmeldung

Frachter "Purple Beach" raucht weiter vor Helgoland

Spezialisten kämpfen weiter gegen Rauch und Hitze auf einem Frachtschiff bei Helgoland. Mit Spezialbooten wird nun versucht, das Schiff mit Wasser zu

Sie lesen gerade:

Frachter "Purple Beach" raucht weiter vor Helgoland

Schriftgrösse Aa Aa

Spezialisten kämpfen weiter gegen Rauch und Hitze auf einem Frachtschiff bei Helgoland. Mit Spezialbooten wird nun versucht, das Schiff mit Wasser zu kühlen, um so eine Explosion zu verhindern. Der havarierte Frachter mit dem Namen “Purple Beach” hat 6000 Tonnen Düngemittel und rund 1300 Tonnen Treibstoff an Bord. Wie es zu dem Brand im Laderaum kam, ist weiter unklar.

Das Schiff der Hamburger Reederei MACS war auf dem Weg zur Wesermündung.