Eilmeldung

Eilmeldung

Giro d'Italia: Alberto Contador steht vor dem Gesamtsieg

Der spanische Radprofi Alberto Contador hat auf der vorletzten Etappe des Giro d’Italia sein Rosa Trikot verteidigt und steht vor dem Gesamtsieg

Sie lesen gerade:

Giro d'Italia: Alberto Contador steht vor dem Gesamtsieg

Schriftgrösse Aa Aa

Der spanische Radprofi Alberto Contador hat auf der vorletzten Etappe des Giro d’Italia sein Rosa Trikot verteidigt und steht vor dem Gesamtsieg.

Den Tageserfolg auf dem 20. Teilstück über 199 Kilometer von Saint-Vincent nach Sestriere feierte wie am Vortag der zweitplatzierte Italiener Fabio Aru.

Der Astana-Fahrer setzte sich am Samstag gegen Ryder Hesjedal aus Kanada und den Kolumbianer Rigoberto Uran durch.

Spitzenreiter Contador, der das Ziel mit einem Rückstand von 2:15 Minuten erreichte, konnte die Verfolger Aru und Mikel Landa aus Spanien im Klassement auf Distanz halten. Am Anstieg zum Colle delle Finestre verlor er 29 Kilometer vor dem Ziel den Kontakt zur Spitze.

Auf der Schlussetappe am Sonntag von Turin nach Mailand muss Contador traditionell nicht mehr mit einem Angriff der Konkurrenz rechnen.