Eilmeldung

Eilmeldung

Nach der Wahlschlappe: Charles Kennedy (55) ist tot

Sie lesen gerade:

Nach der Wahlschlappe: Charles Kennedy (55) ist tot

Schriftgrösse Aa Aa

Der Lib-Dem-Politiker Charles Kennedy ist tot.

Bei den Wahlen Anfang Mai hatte der ehemalige Parteichef der britischen Liberaldemokraten sein Mandat in Scotland’s Ross, Skye and Lochaber und damit seinen Sitz im Parlament verloren.

Kennedys ruhmreiche Zeiten und auch die der britischen Liberaldemokraten liegen schon eine Weile zurück: Von 1999 bis 2006 stand er an der Spitze der Partei, den Vorsitz hatte er von Paddy Ashdown übernommen. Damals waren die LibDems die dritte politische Kraft im Land. Als er zurücktrat, gab Charles Kennedy zu, dass er eine Alkohol-Entziehungskur gemacht hatte.

Charles Kennedy war ein Gegner der Koalition seiner eher linksliberal orientierten Partei mit den Konservativen von David Cameron.

Bei den Parlamentswahlen vor einem Monat verloren die Liberaldemokraten bis auf acht all ihre zuvor 57 Sitze.

Charles Kennedy war verheiratet und hinterlässt einen 2005 geborenen Sohn.

Die Anteilnahme im Internet sehen Sie auch in den folgenden Twitter-Nachrichten.