Eilmeldung

Eilmeldung

Paris: Zeltlager von Migranten geräumt

Die Behörden in Paris haben ein überwiegend von afrikanischen Migranten bewohntes Obdachlosencamp im Norden der französischen Hauptstadt geräumt

Sie lesen gerade:

Paris: Zeltlager von Migranten geräumt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Behörden in Paris haben ein überwiegend von afrikanischen Migranten bewohntes Obdachlosencamp im Norden der französischen Hauptstadt geräumt.

Meinung

Einige sollen in ein Zentrum für Asylbewerber ziehen

Gesundheitsministerin Marisol Touraine machte sanitäre Gründe für den am Wochenende auf Aushängen angekündigten Schritt geltend.

Die rund 350 Obdachlosen sollten mit Bussen auf städtische Einrichtungen verteilt werden.

Das Camp lag unterhalb der Metro-Gleise zwischen den Stationen La Chapelle and Barbes-Rochechouart.

Bruno Morel von der Obdachlosenhilfsorganisation Emmaus sagte vor Ort:

“Wir haben die Information bekommen, dass für alle Migranten in diesem Camp Lösungen gefunden wurden. Einige sollen in ein Zentrum für Asylbewerber ziehen, andere werden in Sozialzentren untergebracht.”

Am Rande der Räumung demonstrierten mehrere Menschen für Solidarität mit Flüchtlingen.

Die Migranten hatten sich im vergangenen Sommer dort angesiedelt.

Laut einer Befragung durch Pariser Behörden wollten weniger als die Hälfte der Bewohner des Camps dauerhaft in Frankreich bleiben.

Die meisten von ihnen hätten das Pariser Camp als Durchgangsstation für die Weiterreise nach Skandinavien oder Großbritannien genutzt.