Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Cartoon als Weckruf gegen Handy-Sucht


hi-tech

Cartoon als Weckruf gegen Handy-Sucht

Viele Menschen überprüfen ihr Mobiltelefon alle paar Minuten – selbst beim Autofahren oder beim Überqueren einer belebten Straße. Mobiltelefone können zur Sucht werden.

Der 20-jährige chinesische Student Lin Chenglin hat einen dreiminütigen Cartoon über die Schrecken der oft unbewussten Obsession gemacht.

Die unablässige Beschäftigung mit dem Handy verursacht eine Reihe von Unfällen in dem Film – bis hin zu Industriekatastrophen.

“Jeder ist nur noch mit seinem Mobiltelefon beschäftigt, es sieht aus, als ob die Menschen träumen. Sie denken noch nicht einmal daran, ihr Handy nicht zu benutzen und glauben, es ist nichts falsch an dieser Haltung. Vielleicht kann mein Cartoon ein Weckruf sein. Vielleicht träumen einige weiter, aber andere wachen vielleicht auf”, so Li Chenglin.

Bei Schülern war Li’s Video sehr erfolgreich, es verbreitete sich schnell im Internet. Bis Ende Mai wurde der Cartoon mehr als 40 Millionen Mal aufgerufen.

Eine Frau auf der Straße meinte: “Ich verstehe nicht, warum die Leute immer auf ihre Handys starren müssen. Sie müssen einsam sein, wenn sie immer nur auf ihr Mobiltelefon schauen. Mir geht das nicht in den Kopf, ich habe keins und benutze Mobiltelefone auch nicht gern.”

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Drohnen, die wie Bienen fliegen

hi-tech

Drohnen, die wie Bienen fliegen