Eilmeldung

Eilmeldung

T-Mobile US könnte mit Dish fusionieren

Sie lesen gerade:

T-Mobile US könnte mit Dish fusionieren

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Ableger von T-Mobile könnte mit dem amerikanischen Bezahlfernsehanbieter Dish fusionieren. Das berichtet das Wall Street Journal. Knackpunkt im Moment sei der Preis. T-Mobile-Chef John Legere soll dem Bericht zufolge das gemeinsame Unternehmen leiten, Dish-Boss Charlie Ergen könnte dem Verwaltungsrat vorsitzen. Zusammen sind die zwei Unternehmen gut 64 Millionen US-Dollar wert. Während Legere den Bericht nicht kommentieren wollte, ist die Deutsche Telekom als Mutter von T-Mobile US offen für einen Verkauf, wenn denn der Preis stimmt.

Bericht im WSJ