Eilmeldung

Eilmeldung

Acht mutmassliche Malala-Attentäter heimlich freigelassen

In Pakistan sind acht der zehn Männer, die wegen des versuchten Mordes an der Kinderrechtsaktivistin Malala vor Gericht gestellt wurden, auf freiem

Sie lesen gerade:

Acht mutmassliche Malala-Attentäter heimlich freigelassen

Schriftgrösse Aa Aa

In Pakistan sind acht der zehn Männer, die wegen des versuchten Mordes an der Kinderrechtsaktivistin Malala vor Gericht gestellt wurden, auf freiem Fuß. Ein Polizeisprecher bestätigte Medien-berichte, wonach die acht Verdächtigen schon Ende April aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden waren. Im Oktober 2012 hatten Taliban-Kämpfer den Schulbus von Malala gestoppt und sie mit Schüssen in Kopf und Hals schwer verletzt. Die zehn Angeklagten wurden im vergangenen Jahr festgenommen. Nach Behördenanga-ben waren sie schuldig gesprochen und in einem Geheimprozess zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. Unklar ist, warum die Information erst jetzt korrigiert wurde. Für ihren Einsatz für die Bil-dungsrechte von Mädchen in Pakistan erhielt Malala im vergangenen Jahr als bisher jüngste Preisträgerin den Friedensnobelpreis.