Eilmeldung

Eilmeldung

Der FC Barcelona gewinnt die Championsleague

Der FC Barcelona gewinnt das Finale der Championsleague vor 70000 Zuschauern im Berliner Olympiastadtion. Mit 3:1 konnten sich die Katalanen gegen

Sie lesen gerade:

Der FC Barcelona gewinnt die Championsleague

Schriftgrösse Aa Aa

Der FC Barcelona gewinnt das Finale der Championsleague vor 70000 Zuschauern im Berliner Olympiastadtion. Mit 3:1 konnten sich die Katalanen gegen Juventus Turin durchsetzen und zum fünften Mal die Championsleague gewinnen.

Damit hat Barcelona unter Trainer Luis Enrique nach dem Gewinn der Meisterschaft und dem Pokal auch das Triple geschafft.

Ein Traumstart in das Finale für Barcelona. Das 1:0 durch Rakitic schon in der 4.Spielminute. Juventus kommt nicht ins Spiel. Barcelona weiter im Vorwärtsgang. Juventus mit wenigen zwingenden Chancen in der ersten Halbzeit. Barcelona bestimmt das Spiel.

Morata gelingt kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit in der 55.Spielminute der Ausgleich. Suarez bringt Barcelona in der 68 Minute erneut in Führung. Buffon kann Messis Schuß nur zur Seite abwehren, genau vor die Füße von Suarez. Neymar gelingt in der Nachspielzeit in der 97.Spielminute noch das 3:1.

Der FC Barcelona gewinnt die Champions League und holt sich zudem, nach 2009 das zweite Triple der Vereinsgeschichte. Messi & Co beweisen eindrucksvoll, dass Barcelona momentan die beste Vereinsmannschaft des Kontinents ist.

Für den 23-jährigen Torhüter Marc-André ter Stegen ist es ein besonderer Sieg: Als jüngster deutscher Schlussmann hat der gebürtige Gladbacher die Champions League gewonnen.
1´16