Eilmeldung

Eilmeldung

Grumier und Welikaja holen Fecht-EM-Titel

Der Franzose Gauthier Grumier ist neuer Fecht-Europameister. Er holte sich in Montreux/Schweiz den Degentitel bei den Herren. Im Finale bezwang der

Sie lesen gerade:

Grumier und Welikaja holen Fecht-EM-Titel

Schriftgrösse Aa Aa

Der Franzose Gauthier Grumier ist neuer Fecht-Europameister. Er holte sich in Montreux/Schweiz den Degentitel bei den Herren. Im Finale bezwang der Weltranglistenerste Grumier den Schweizer Max Heinzer mit 15:12. Heinzer hatte zunächst mit 3:1 geführt, ehe der Franzose mit fünf Treffern in Serie zum 6:3 eine Wende einleitete. Für den 27-jährige Schweizer war es dennoch sein bisher bestes Ergebnis nach bislang drei Einzel-EM-Bronzemedaillen von 2011, 2012 und 2014. Bester Deutscher im Degenwettbewerb war der Leverkusener Christoph Kneip auf Platz 22.

Bundestrainer Didier Ollagnon äußerte sich unzufrieden: „Wir sind enttäuscht. Wir haben schon mehr erwartet. Wir müssen jetzt Bilanz ziehen und nach vorn blicken, uns auf die Mannschaft vorbereiten. Die Jungs haben zuletzt gezeigt, das da vieles möglich ist.“

Βei den Damen holte die Russin Sophia Welikaja den Titel. Die Olympia-Zweite gewann einen Tag vor ihrem 30. Geburtstag das Säbelfinale gegen Charlotte Lembach aus Frankreich mit
15:14. Sie wurde damit Nachfolgerin von Olga Charlan aus der Ukraine, die im Viertelfinale gescheitert war. Anna Limbach aus Dormagen hatte zwischenzeitlich gegen Welikaja mit 12:15 verloren und beendete das Turnier auf Rang 16.