Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Lawrow: "Ukraine hält Joker in der Hand"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Lawrow: "Ukraine hält Joker in der Hand"

<p>Russland hat internationale Kritik an seiner Politik im Donbass-Konflikt zurückgewiesen und den Westen zu mehr Druck auf die Ukraine aufgerufen.</p> <p>Der russische Außenminister Sergej Lawrow appellierte in Moskau,<br /> kein neues Aufflammen der Kämpfe im Donbass zuzulassen:</p> <p>“Die ukrainischen Autoritäten halten eine Art Joker-Karte in der Hand. Sie stören die Vereinbarungen des Minsker Abkommens, aber Russland leidet darunter, weil durch dieses Verhalten die Sanktionen des Westens bestehen bleiben.”</p> <p><a href="http://de.euronews.com/2015/06/07/putin-kein-grund-zur-angst-vor-russland/">Aus dem Kreml</a> hieß es weiter, Aufrufe zur Einhaltung der Waffenruhe sollten<br /> demnach nicht an Russland, sondern an die Ukraine gerichtet werden.</p> <p>Die Regierung in Kiew äußere sich nicht nur “aggressiv und militant” gegen den Donbass, sondern lehne auch einen Dialog und ein Ende der Wirtschaftsblockade ab,</p>