Eilmeldung

Eilmeldung

Texas: Suspendierter Polizist quittiert Dienst

Der wegen seines rüden Vorgehens bei einer Teenager-Poolparty in die Kritik geratene US-Polizist Eric Casebolt hat den Dienst quittiert. Der

Sie lesen gerade:

Texas: Suspendierter Polizist quittiert Dienst

Schriftgrösse Aa Aa

Der wegen seines rüden Vorgehens bei einer Teenager-Poolparty in die Kritik geratene US-Polizist Eric Casebolt hat den Dienst quittiert.

Meinung

Er war außer Kontrolle

Der Polizeichef von McKinney, einem Vorort der texanischewn Metropole Dallas sagte, das Verhalten des Beamten sei unvertretbar.

Casebolt war zuvor bis zum Abschluss einer internen Untersuchung vom Dienst suspendiert worden.

Greg Conley, Polizeichef in McKinney, sagte:

“Die Handlungen von Casebolt wie sie in dem verstörenden Video zu sehen sind, sind unentschuldbar. Unsere Grundsätze, unsere Ausbildung und die tägliche Arbeit verbieten solch ein Vorgehen. Er war außer Kontrolle. Das belegen die Videoaufnahmen des Vorfalls.”

Das Amateurvideo des Einsatzes zeigt den Polizisten, wie er eine 14-jährige Afroamerikanerin brutal auf den Boden drückt, Schimpfwörter benutzt und dann seine Schusswaffe zieht.

Die Polizei wurde gerufen, nachdem es in dem Gemeinde-Schwimmbad zu Streit und Ruhestörungen gekommen war.

Zuvor hatte ein Sicherheitsmitarbeiter offenbar zahlreichen Teenagern den Zugang zum Pool verwehrt, dabei sollen rassistische Kommentare gefallen sein.

Das als unverhältnismäßig bewertete Vorgehen hatte in den USA Diskussionen über Polizeigewalt neu entfacht.

Hunderte Menschen demonstierten in McKinney gegen das Vorgehen des Beamten und warfen ihm Rassismus vor.