Eilmeldung

Eilmeldung

Big-Band-Sound im Himmel: James Last ist tot

Sie lesen gerade:

Big-Band-Sound im Himmel: James Last ist tot

Schriftgrösse Aa Aa

‘Mr. Happy Sound’, der deutsche Big-Band-Musiker James Last ist tot. . 1929 wurde James Last in Bremen als Hans Last geboren. Seine Laufbahn begann

‘Mr. Happy Sound’, der deutsche Big-Band-Musiker James Last ist tot.
.
1929 wurde James Last in Bremen als Hans Last geboren. Seine Laufbahn begann er während der Zweiten Weltkriegs in einer Musikschule der Armee. Seine Instrumente unter anderem: Bass und Klavier.

In den Sechzigern kamen seine ersten Alben heraus. Und Last schaffte es, in dieselben britischen Charts zu gelangen, die seinerzeit von den Beatles dominiert wurden.

Als Band-Leader trat er unzählige Male live auf, unter anderem in Asien. 1972 führte ihn eine Tour durch die Sowjetunion. In London gastierte er in der Royal Albert Hall, wo er im April ein letztes Mal auftrat. Weltweit verkaufte James Last gut 100 Millionen Platten.

Berührungsängste hatte er nicht. Mit den Hip-Hoppern von Fettes Brot nahm er einen Titel auf, der James Last auch auf das Radar der jüngeren Generation setzte.

Er gilt als erfolgreichster deutscher Band-Leader der Nachkriegszeit. In seiner mehr als 50 Jahre umspannenden Karriere gewann er 17 Platinplatten und mehr als 200 Mal goldene. Last lebte mit seiner zweiten Frau Christine in Hamburg und Florida.

Am 9. Juni starb James Last in Florida, er wurde 86 Jahre alt.