Eilmeldung

Eilmeldung

Nach 20 Jahren Reden: Kasachstan bereit für die WTO

Sie lesen gerade:

Nach 20 Jahren Reden: Kasachstan bereit für die WTO

Schriftgrösse Aa Aa

Nach 20 Jahren Verhandlungen ist Kasachstan soweit, der Welthandelsorganisation (WTO) beizutreten

Am 22 Juni wird das Beitrittspaket des Landes den WTO-Mitgliedern zur endgültigen Genehmigung vorgelegt.

Es laut Verhandlern besonders komplex und einzigartig, weil Kasachstan seit Anfang des Jahres auch der Eurasischen Wirtschaftsunion angehört – mit Russland, Weißrussland und Armenien. “Das waren mit die schwierigsten Verhandlungen in der 20-jährigen Geschichte der Organisation,” so Finnlands Botschafter Vesa Himanen, Vorsitzender der WTO-Arbeitsgruppe, die den Vertrag mit Kasachstan ausgehandelt hat.

Zur WTO gehören zur Zeit 161 Mitglieder, unter anderem seit 1995 die USA, Japan, Brasilien, Indien, und die Mitgliedstaaten der Europäischen Union; seit 2001 China, seit 2012 Russland. Als 161. Mitgliedstaat sind die Seychellen im April 2015 beigetreten.

Ziel ist der Abbau von Handelshemmnissen zur Liberalisierung des internationalen Handels und letztendlich internationaler Freihandel.

su