Eilmeldung

Eilmeldung

Simbabwe tauscht 250.000.000.000.000 Dollar gegen einen US-Dollar

Die simbabwische Zentralbank bietet der Bevölkerung an, Simbabwe-Dollar in Fremdwährung einzutauschen. Praktisch ist das schon seit Jahren die einzige Möglichkeit, irgendetwas in Simbabwe zu kaufen.

Sie lesen gerade:

Simbabwe tauscht 250.000.000.000.000 Dollar gegen einen US-Dollar

Schriftgrösse Aa Aa

Haben Sie Angst vor großen Zahlen? Dann lesen Sie lieber nicht weiter.

Die simbabwische Zentralbank bietet der Bevölkerung an, Simbabwe-Dollar in Fremdwährung einzutauschen. Praktisch ist das schon seit Jahren die einzige Möglichkeit, irgendetwas in Simbabwe zu kaufen.

Wie der englische Guardian schreibt, können die Bürger jetzt 250.000.000.000.000 (in Worten: zweihundertfünfzigbillonen) Simbabwe-Dollar gegen einen US-Dollar eintauschen.

Um diese Zahl in einen anderen Zusammenhang zu stellen, betrachten Sie folgende Rechnung: Wenn Sie zu jeder Sekunde Ihres Lebens einen Simbabwe-Dollar verdienten, würden Sie im Alter von 79.275 Jahren genau einen 1 US-Cent verdient haben – und ja, das sind in Worten neunundsiebzigtausendzweihundertfünfundsiebzig Jahre.

Wenn Ihr Geld bereits bei der Bank liegt oder nach 2009 gedruckt wurde – also jenem Zeitpunkt, als Simbabwe begann, offiziell Fremdwährung im Land zu akzeptieren – ist der Wechselkurs nicht ganz so gut. Sie müssen dann 35.000.000.000.000.000 Simbabwe-Dollar besitzen, um einen US-Dollar zu erhalten.

Ein besonderes Angebot gibt es, sollte Ihr Konto weniger als 175 Billiarden Dollar (175.000.000.000.000.000) aufweisen: Sie können dann gleich ganze 5 US-Dollar bekommen.

Die betroffenen Bürger Simbabwes müssen ihr Geld vor September umtauschen oder sie laufen Gefahr, dass ihr Geld entwertet wird.

Die höchste Banknote, die Simbabwe jemals ausgestellt hat, war eine 100-Billionen-Dollar-Banknote, die jetzt als Touristenattraktion hoch im Kurs steht und ungefähr 40 US-Cents wert ist.