Eilmeldung

Eilmeldung

Spektakulärer Gefängnisausbruch: Mutmaßliche Komplizin verhaftet

Die Polizei in den USA hat eine Frau verhaftet, die an der spektakulären Flucht zweier Häftlinge beteiligt gewesen sein soll. Die beiden Männer waren

Sie lesen gerade:

Spektakulärer Gefängnisausbruch: Mutmaßliche Komplizin verhaftet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Polizei in den USA hat eine Frau verhaftet, die an der spektakulären Flucht zweier Häftlinge beteiligt gewesen sein soll. Die beiden Männer waren vor knapp einer Woche aus einem US-Hochsicherheitsgefängnis ausgebrochen.

Die Gefängnisangestellte soll die Flüchtigen materiell unterstützt haben. Sie selbst plädiert auf nicht schuldig.

Die Gefängnisleitung hatte zuvor Vorwürfe untersucht, wonach die Frau eine Beziehung zu einem der Häftlinge gehabt haben soll.

Die Ausbrecher hatten die Stahlmauern ihrer Zellen aufgebrochen und waren dann durch die Kanalisation geflüchtet. An einem Rohr hinterließen sie einen Zettel mit dem Gruß “Einen schönen Tag noch”.

“Wir arbeiten rund um die Uhr mit verschiedenen Behörden zusammen”, so Major Charles Guess. “Wir haben eine Nachricht für David Sweat und Richard Matt. Wir suchen Euch und wir werden nicht aufhören, bis wir Euch geschnappt haben.”

Die beiden Häftlinge verbüßten im Bundesstaat New York, nahe der kanadischen Grenze, lebenslange Haftstrafen. Einer der Männer hatte einen Mann zu Tode geprügelt, der andere einen Polizisten erschossen.

Die Flucht war der erste erfolgreiche Ausbruch aus dem Gefängnis seit seiner Errichtung im Jahre 1865.