Eilmeldung

Eilmeldung

Trotz Waffenruhe: Heftige Gefechte im Donbas

Bei heftigen Kämpfen in der Ostukraine sind in den vergangen 24 Stunden sechs ukrainische Soldaten getötet und 14 weitere verwundet worden.

Sie lesen gerade:

Trotz Waffenruhe: Heftige Gefechte im Donbas

Schriftgrösse Aa Aa

Bei heftigen Kämpfen in der Ostukraine sind in den vergangen 24 Stunden sechs ukrainische Soldaten getötet und 14 weitere verwundet worden. Ungeachtet des geltenden Waffenstillstands lieferten sich Regierungstruppen und pro-russische Separatisten heftige Gefechte in der Umgebung des zerstörten Flughafens von Donezk.

Das ukrainische Militär spricht von einer angespannten Lage: “Wir haben Panzerbeschuss in Avdiivka und Vodiane durch illegale bewaffnete Gruppen registriert. Intensiver Artileriebschuss auf unsere Stellungen bei Marjinka und Krasnohoriwka wurde festgestellt. Bei Horliwka, besonders bei Switlodarsk halten die Kampfhandlungen an”, teilte Oberst Andrej Lyssenko mit.

Nach Einschätzung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat sich die Lage erheblich verschärft. Die Kämpfe fänden zunehmend in bewohnten Gebieten statt. Beide Konfliktparteien hätten zuletzt immer mehr Landminen gelegt.

Nach Angaben der Separatisten wurden in ihrem Gebiet zwei Zivilisten bei Angriffen der Regierungstruppen verwundet. Drei Stadtviertel Donezk seien beschossen worden.

Weiterführende Links

Ukraine Crisis Media Center(deutsch)

Verteidigungsministerium der Ukraine (ukrainisch, englisch)

Stadtverwaltung Donezk (russisch

Volksrepublik Donezk (russisch)

OSZE-Sondermission in der Ukraine