Eilmeldung

Eilmeldung

Schüsse in Dallas offenbar aus Wut wegen Sorgerechtsentzug

Der Mann, der das Polizeihauptquartier in der texanischen Stadt Dallas angriff, hat offenbar aus Wut über das entzogene Sorgerecht für seinen Sohn

Sie lesen gerade:

Schüsse in Dallas offenbar aus Wut wegen Sorgerechtsentzug

Schriftgrösse Aa Aa

Der Mann, der das Polizeihauptquartier in der texanischen Stadt Dallas angriff, hat offenbar aus Wut über das entzogene Sorgerecht für seinen Sohn gehandelt. Stunden, bevor die Beamten eine kontrollierte Sprengung seines Wagens einleiteten, beschuldigte der Schütze die Polizei, ihm sein Kind weggenommen zu haben, das teilte Polizeichef David Brown mit, wie die Dallas Morning News berichtet.

Die Polizei habe zunächst versucht, mit dem Angreifer zu verhandeln. Der Mann eröffnete demnach kurz nach Mitternacht das Feuer auf das Polizeihauptquartier und legte zwei Bomben. Anschließend ergriff er die Flucht.

Ein Scharfschütze habe ihn dann am frühen Samstagmorgen erschossen, nachdem die Verfolgungsjagd auf einem Parkplatz eines Schnellrestaurants endete und der Kontakt abgebrochen war. Polizisten wurden nicht verletzt.