Eilmeldung

Eilmeldung

Briten bleibt mehr Kaufkraft in der Lohntüte

Sie lesen gerade:

Briten bleibt mehr Kaufkraft in der Lohntüte

Schriftgrösse Aa Aa

Die Lage am britischen Arbeitsmarkt hat sich im Mai weiter verbessert. Die Arbeitslosigkeit blieb wie erwartet sehr niedrig und die Löhne zogen um 2,7 Prozent an. Das ist der stärkste Anstieg seit August 2011.

Erst im Mai hatte die Bank von England ihre Prognose für das Lohnwachstum 2015 von 3,5 auf 2,5 Prozent zurückgenommen.

Die nach internationalen Standards erhobene Arbeitslosenquote blieb in den drei Monaten bis Ende April bei 5,5 Prozent, also weiter so niedrig wie seit Mitte 2008 nicht mehr. Das zeigen neue Zahlen des Statistikamts ONS.

Die Kombination von steigenden Verdiensten und einer Inflation in der Nähe von Null befeuert die Kaufkraft der Haushalte. Sie hatte in den vergangenen fünf Jahren fast ohne Unterbrechung unter Reallohn-Verlusten gelitten.

su mit Reuters