Eilmeldung

Eilmeldung

Vivendi erwägt mehr Einfluss bei Telecom Italia

Sie lesen gerade:

Vivendi erwägt mehr Einfluss bei Telecom Italia

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Medienkonzern Vivendi will seine Beteiligung an Telecom Italia Insidern zufolge auf zehn bis 15 Prozent erhöhen – derzeit sind es gut acht Prozent.

Vivendi könnte in den kommenden Wochen damit beginnen, Anteile hinzuzukaufen, so Medienberichte (Reuters). Dann ziehen sich die bisherigen Haupteigner Telefonica, der Versicherer Generali sowie die Banken Intesa und Mediobanca aus dem italienischen Telekomkonzern zurück. Sie halten bislang zusammen 22,4 Prozent. Die Beteiligung war seit dem Einstieg 2007 ein Verlustgeschäft.

Vivendi hatte sich in den vergangenen zwei Jahren auf sein Mediengeschäft konzentriert und Telekombereiche sowie Videospiele im Wert von nahezu 36 Milliarden Euro verkauft.

Auch der französische Mobilfunker Orange sowie die Deutsche Telekom gelten als Telefonica-Interessenten.

su mit Reuters