Eilmeldung

Eilmeldung

200 Jahre nach Waterloo

Im belgischen Waterloo wird der 200. Jahrestag der gleichnamigen Schlacht begangen. An der Eröffnung der Gedenkfeierlichkeiten nahmen auch der

Sie lesen gerade:

200 Jahre nach Waterloo

Schriftgrösse Aa Aa

Im belgischen Waterloo wird der 200. Jahrestag der gleichnamigen Schlacht begangen.

An der Eröffnung der Gedenkfeierlichkeiten nahmen auch der belgische König Philippe sowie Vertreter der belgischen Regierung und der europäischen Institutionen teil.

Napoleons Armee unterlag am 18. Juni 1815 in Waterloo einer Allianz aus britischen, preussischen und niederländischen Truppen. Die Gegner des französischen Kaisers auf dem Feld waren der britische General Wellington und der preussische Feldmarschall Blücher. Die Schlacht leitete das Ende der Herrschaft Napoleons ein. Rund 180.000 Soldaten standen sich gegenüber, etwa 48.000 verloren in dem Kampf ihr Leben.

Am Wochenende wird die Schlacht südlich von Brüssel mit rund 5.000 Statisten nachgestellt. Die Inszenierung ist eine touristische Attraktion, zu der Tausende Zuschauer aus ganz Europa erwartet werden.