Eilmeldung

Eilmeldung

Komponist und Oscar-Preisträger James Horner gestorben

Der amerikanische Komponist James Horner ist offenbar beim Absturz seines Flugzeugs in Kalifornien ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben war eine

Sie lesen gerade:

Komponist und Oscar-Preisträger James Horner gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Komponist James Horner ist offenbar beim Absturz seines Flugzeugs in Kalifornien ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben war eine Person an Bord der Maschine, es wird davon ausgegangen, dass es sich um Horner handelt. Um die Absturzstelle rund 100 Kilometer nordwestlich von Los Angeles im Bezirk Ventura County war verbrannte Vegetation auf mehreren Hundert Quadratmetern zu sehen. Beim Absturz sei so gut wie nichts von dem Kleinflugzeug übrig geblieben, berichtet die Presse in Los Angeles.

Meinung

Er hinterlässt ein spektakuläres musikalisches Erbe.

Horner war 61 Jahre alt. Er zählte zu den erfolgreichsten Komponisten in Hollywood und war unter anderem für die Filmmusik von “Aliens”, “Braveheart” und “Avatar” für einen Oscar nominiert. Für “Titanic” nahm er 1998 zwei Oscars entgegen, als Komponist der kompletten Filmmusik und für den von Céline Dion gesungenen Originalsong (“My Heart Will Go On”.)

Viele Hollywoodstars haben im Internet ihre Trauer zum Ausdruck gebracht. Horners Assistentin Sylvia Patrycja schrieb auf Facebook: “Wir haben eine erstaunliche Person mit einem großen Herzen und einem unglaublichen Talent verloren. Er starb, während er das tat, was er liebte.” Filmemacher Seth MacFarlane schrieb auf Twitter, dass er über den Verlust unglaublich traurig sei: “Ich bin mit seiner Musik groß geworden und liebe sie. Er hinterlässt ein spektakuläres musikalisches Erbe.”